Projekt HanD/I

Der HanD/I-Award

Wir wollen uns stets verbessern und das WIR legt hierbei den Grundstein. Aus diesem Grund versuchen wir als Geschäftsführung unseres Familienbetriebes für jeden einzelnen Mitarbeiter in unserem Betrieb ein offenes Ohr zu haben und den Spass an dem was man macht zu fördern. Unser Produkte sind Gemeinschaftsprodukte aus der Region, an dem jeder Einzelne aus unserer Belegschaft einen großen Anteil trägt. Viel Leidenschaft und Herzblut stecken in jedem einzelnen Produkt und das schmeckt man auch.

von links: Herr Sven Rauschhaupt Hauptgeschäftsführer der HWK Osnabrück, André Arends Geschäftsführer der Bäckerei & Konditorei Arends GmbH , Dr. Michael Drupp Unternehmensbereichsleiter betriebliches Gesundheitsmanagement der AOK Niedersachsen

Im Projekt HanD/I haben wir als Geschäftsführung viel Potential erkannt. Durch eine wissenschaftliche Mitarbeiterbefragung durch die Beuth Hochschule für Technik in Berlin, konnten wir die Meinung jedes einzelnen Mitarbeiters in den Bereichen Gesundheit und Arbeitsklima klar für uns erfassen und uns gezielt verbessern. Vor allem in der Kommunikation der verschiedenen Gewerke untereinander haben wir Fortschritte gemacht. Sich als Unternehmer und seinen eigenen Führungsstyl zu hinterfragen ist eine wichtige Sache. Dies aber durch die eigenen Mitarbeiter bewerten zu lassen gibt der ganzen Sache eine ganz andere Sicht. Geht man mit dieser Kritik richtig um, kann man viel erreichen. Wir packen die Anliegen unserer Mitarbeiter an und arbeiten daran das wir Alle mit einem lächeln zur Arbeit gehen.

Wir bedanken uns bei der AOK Niedersachsen, der Beuth Hochschule für Technik in Berlin und der Handwerkskammer Osnabrück für die tatkräftige Unterstützung.

Wir haben wieder einige Schritte in die, meiner Meinung nach, richtige Richtung machen können und ich freue mich auf viele Weitere mit Euch.

André Arends

 

 

Der Film zum Projekt!